Mitglied werden!         

Begriff Definition
Erneuerbare-Energien-Gesetz

Das deutsche Gesetz für den Vorrang erneuerbarer Energien (Abk. EEG) regelt die bevorzugte Einspeisung von Strom aus erneuerbaren Quellen ins Stromnetz und garantiert deren Erzeugern feste Einspeisevergütungen.

(Quelle: Wikipedia)